StartseiteFerienwohnungen in BudapestFerienapartments in Downtown BudapestThermalbäder und Kuren in BudapestUngarische Küche - Gulasch und Rezepteüber den UngarnweinFormel 1 bei Budapest am HungaroringKurbäderstadt Budapest  
Orte in Ungarn
    
   
 Aggtelek   
Alsóörs   
 Badacsony   
 BALATON   
    NSG Kleinbalaton   
 Balatonalmádi   
 Balatonederics   
Balatonfüred   
Békésszentandrás   
 BUDAPEST   
 Bogács   
 Buzsák   
 CAMPING und FKK   
 DONAUKNIE   
 Eger   
 Erd   
 Esztergom   
 Felsőörs   
 Fertőrákos   
 Gyula   
 Hajdúszoboszló   
 Harkány   
 Herend   
Hévíz   
Hódmezővásárhely   
Hollókő   
 Igal   
Keszthely   
 Lillafüred   
Mezőkövesd   
Miskolc-Tapolca   
Mohács   
Nagyvázsony   
Pannonhalma   
Pécs   
PUSZTAGEBIETE   
 Révfülöp   
 Siófok   
 Somlóvásárhely     
 Sümeg   
 Szántód   
 Szeged   
 Székesfehérvár   
 Szentendre   
 Szigliget   
 Tapolca   
 Tényő   
 Theiß See   
 Tihany   
 Tokaj   
 Veszprém   
 Visegrád   
 Zalakaros   
 Zamárdi   
   
   
   
   
 Impressum   
 Kontakt   
   
   
 Startseite   
   
 zurück   

Thermal- und Luftkurort Tapolca

    
Bootstour im unterirdischen Höhlensystem von Tapolca im Jahre 1967 Erstmals 1272 urkundlich erwähnt, hat die Stadt Tapolca heute 18.000 Einwohner, eine römisch-katholische Kirche aus dem 15. Jahrhundert und eine einmalige Sehenswürdigkeit, den unterirdischen Bachlauf in einer weitverzweigten Grotte. Unter der Stadt erstreckt sich ein vier km langes, "Tavasbarlang" genanntes Karsthöhlensystem. Der unterirdische Bachlauf ladet (eher in den Sommermonaten) zu einer kurzen, abenteuerlichen Bootsfahrt ein. Die reine Höhlenluft und das mineralstoffreiche Heilwasser der Höhlen ermöglichen die Genesung nach zahlreichen Erkrankungen. Eine Kur in Tapolca ist auch für den gesunden Ungarn-Tourist sinnvoll.
Lage: Tapolca liegt einige Kilometer entfernt vom Nordufer des Balatons in einer sehenswerten hügeligen Landschaft. Vom berühmten Weinberg Badacsony am Plattensee fährt man 30 km in nordöstlicher Richtung nach Tapolca. Das Wort Tapolca stammt aus dem Slawischen und bedeutet warmes Wasser. Die Grotte entdeckte man erst Anfang des 20. Jahrhunderts zufällig beim Brunnengraben als ein Schaf plötzlich vor den Augen eines Schäfersjungen verschwand. 80 Treppenstufen führen vom Eingang (Kisfaludy utca Strasse 2) ca. 25 Meter hinunter zum langsam fließenden Höhlenteich. Tapolca in Ungarn
   
Der Mühlenteich in Tapolca
  
Der Malomtó (Mühlenteich) wird aus dem unterirdischen Bachlauf gespeist, der aus der Höhle entspringt und für die Wassermühle am rechten Bildrand aufgestaut wurde. Der Teich ist voller Zierfische. Der Platz ist umgeben von Restaurants, die zum verweilen einladen. Im Sommer werden hier verschiedene Programme geboten.
    
       
Höhlen-Luftkuren bei Atemwegserkrankungen in Tapolca Höhlenkur - Die mit Mineralstoffen angereicherte Luft und das besondere Mikroklima haben Heilwirkung. Die mikroklimatischen Parameter der Höhlenluft sind konstant, die Luft ist staub-, pollen- und allergenfrei, die Luftfeuchtigkeit ist hoch.
In einer unterirdischen Höhle unter dem Pelion Hotel werden asthmatische und allergische Atemwegserkrankungen kuriert. Am Kur können die Besucher des städtischen Strandbades genauso teilnehmen, wie die Gäste des Pelion Hotels über der Höhle. Thermal-Strandbad in Tapolca
   
Eigenschaften des Heilwassers: radiumhaltig, reich an Mineralien (Kalzium, Magnesium, Hydrogenkarbonat, Sulfat und weitere Spurenelemente) - insgesamt 1128 mg/l.  Das mineralstoffreiche Thermalwasser wird bei zahlreichen Leiden empfohlen.
  
Indikationen für eine Badekur in Tapolca: Degenerative Formen von Rheuma und anderer Erkrankungen des Bewegungsapparates (z. B. Arthrose, Spondylarthrose, Diskopathie). Chronische Entzündungen der Wirbelsäule und der Gelenke (z. B. progredient chronische Polyarthritis, Bechterewsche Krankheit). Rheuma der  Muskelbindegewebe und Sehnen. Sekundär-Gelenkrheumatismus, Gelenkschmerzen bei Stoffwechselstörungen (z. B. Gicht). Zustand nach Brüchen, Unfallverletzungen, nach Operationen am Bewegungsapparat, besonders Behandlung und Rehabilitation nach Brüchen an Armen und Beinen. Chronische, periphere, mit dem Nervensystem zusammenhängende und v. a. auf mechanische Ursachen zurückzuführende Beschwerden (z. B. Ischias, Polyneuropathie, Parese). Vor- und Nachbehandlung von operativen Eingriffen an Gelenken und Bandscheiben (z. B. Nachbehandlung von Lumbago). Chronische Frauenleiden.

Kontraindikationen: Bösartige Tumore, Kreislaufstörungen, Herzschrittmacher, schwerer Bluthochdruck, alle akuten Entzündungskrankheiten, alle akuten und chronischen ansteckenden Krankheiten, aktives Geschwür, die ersten 6 Wochen nach einer Röntgentherapie, Schwangerschaft.

   
Im neuen 4-Sterne-Kurhotel im Stadtzentrum werden Badekuren mit allem Drum und Dran zu günstigen Konditionen angeboten. Die medizinische Abteilung ist in erster Linie auf die Behandlung von allergischen Erkrankungen spezialisiert. - Das Bild rechts wurde am 19. März 2003, einen Tag vor dem Irakkrieg aus dem Fenster des damals neuen Kurhotels im Morgengrauen, zwangsweise bei Gegenlicht aufgenommen. Im Hintergrund erkennt man die Silhoulette  des 10 km entfernten, von seinen feurigen Weinen berühmten Badacsonyberges.
Siehe auch >>>  
Weinbauregion Badacsony 
Die Silhouette des Badacsonyberges im Morgengrauen - Aufnahme aus dem Kurhotel Pelion in Tapolca
   
Direkt unter dem Hotel befindet sich eine Karsthöhle, die nicht nur einen schönen Anblick bietet, sondern über ein spezielles Mikroklima und daher über eine besondere Heilwirkung verfügt. Die mikroklimatischen Parameter der Höhlenluft sind beständige Werte, sie enthalten keine externen aggressiven Faktoren, sind praktisch pollenfrei. Die Temperatur ist konstant und beträgt 14-16 °C. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch, es besteht daher keine Belastung durch Staub. Diese Faktoren sind an sich von heilender und beruhigender Wirkung. Die Dienstleistungen im Hotel:  Grottenkuren, Schlammpackungen, Hydrotherapie, Inhalatorium, Wintergarten (Oxarium), Elektrotherapie, Heilmassage, 2 Heilgymnastikräume mit Terrasse, allergologische Belastungsuntersuchungen, pulmonologische und Rheumatologische Untersuchungen, spezielle Behandlung bei Frauenbeschwerden. Ein Zahnarzt ist selbstverständlich auch für Sie da.
   
   

Ungarn-Tourist Team                                                                                                               

   
   

Copyright © 1999  Ungarn-Tourist  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Stand:

     

Sie wollen endlich einmal nach Tapolca?
Unter der Stadt erstreckt sich ein vier km langes, "Tavasbarlang" genanntes Karsthöhlensystem.
Der unterirdische Bachlauf ladet (in den Sommermonaten) zu einer kurzen, abenteuerlichen Bootsfahrt ein.
Die reine Höhlenluft und das mineralstoffreiche Heilwasser der Höhlen ermöglichen die Genesung nach zahlreichen Erkrankungen der Atemwege. 

Nur gerade eine halbe Stunde Autofahrt entfernt vom Plattensee, etwas nördlich vom Weinbaugebiet Badacsony.