StartseiteFerienwohnungen in BudapestFerienapartments in Downtown BudapestThermalbäder und Kuren in BudapestUngarische Küche - Gulasch und Rezepteüber den UngarnweinFormel 1 bei Budapest am HungaroringKurbäderstadt Budapest  
Orte in Ungarn
    
   
 Aggtelek   
Alsóörs   
 Badacsony   
 BALATON   
    NSG Kleinbalaton   
 Balatonalmádi   
 Balatonederics   
Balatonfüred   
Békésszentandrás   
 BUDAPEST   
 Bogács   
 Buzsák   
 CAMPING und FKK   
 DONAUKNIE   
 Eger   
 Erd   
 Esztergom   
 Felsőörs   
 Fertőrákos   
 Gyula   
 Hajdúszoboszló   
 Harkány   
 Herend   
Hévíz   
Hódmezővásárhely   
Hollókő   
 Igal   
Keszthely   
 Lillafüred   
Mezőkövesd   
Miskolc-Tapolca   
Mohács   
Nagyvázsony   
Pannonhalma   
Pécs   
PUSZTAGEBIETE   
 Révfülöp   
 Siófok   
 Somlóvásárhely     
 Sümeg   
 Szántód   
 Szeged   
 Székesfehérvár   
 Szentendre   
 Szigliget   
 Tapolca   
 Tényő   
 Theiß See   
 Tihany   
 Tokaj   
 Veszprém   
 Visegrád   
 Zalakaros   
 Zamárdi   
   
   
   
   
 Impressum   
 Kontakt   
   
   
 Startseite   
   
 zurück   

Révfülöp

     

Übersichtskarte von Révfülöp am Nordufer des Balatons

   
Révfülöp ist eine der Gemeinden in der nördlichen Plattensee-Mitte, die sich am ersten Steilhang direkt bis zum nördlichen Plattenseeufer erstreckt. Zwischen der Siedlung und dem Plattensee gibt es lediglich einen in Ost-West Richtung verlaufenden schmalen Streifen für die Eisenbahn und Landstrasse. Wir empfehlen diese Ortschaft für motorisierte Angler, die in der Nähe von Schilfbeständen mal hier, mal da einen aus der fernen Amur eingebürgerten schilffressenden, stämmigen Karpfen fangen möchten.
   

Révfülöp am Nordufer des Balatons

Ohne besondere Infrastruktur und produzierendes Gewerbe sind die sehr wenigen Anwohner auf die vorbeikommenden Reisenden angewiesen. Entsprechend teuer ist hier alles. Die meisten Häuser gehören jedoch den Urlaubern selbst.
   

Révfülöps einziges Produkt ist der Wein. Man ist hier stolz darauf, ein Teil des berühmten Weinbaugebiets Badacsony zu sein. Es gibt hier sicherlich auch ehrliche Weinbauer unter den Einheimischen, aber ihre kleinen Weinfelder vor Ort reichen für den familiären Bedarf. Ungarn ist aber für die einheimischen Weinkenner das Land der Weinpanscher. So ist es kein Wunder, dass man in den Budapester CBA-Läden (Nachfolger der früheren staatlichen Lebensmittelgeschäftskette) im Jahre 2004 noch immer weltberühmte Qualitätsweinsorten aus dem Weinbaugebiet Badacsony für rd. 60 Cent pro Liter kaufen konnte. Wenn die hiesigen Weinbauer den Wein - ohne Zwischenhandel - auf der Landstrasse unter 30 Cent pro Liter verkaufen, dann kann es auch kein echter Wein sein, sagt man in Ungarn. Billiger Weinstein aus der Apotheke und Zucker dazu machen so manchen Weinbauer erfinderisch und den Preis von 30 Cent pro Liter möglich. Den 30 Cent "Spitzenwein" verkaufen viele Gaststätten sogar in den Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels. Im sommerlichen Gedränge fällt das niemandem auf, schon gar nicht, wenn der Wein mit kalter Brause zum sog. Spritzer* gemischt wird. Ungarn ist eben ein kleines Land mit vielen Weinbauern, so können viele Verwandte und gute Nachbarn diesen Handelsweg nachvollziehen.

*Der Spritzer ist ein Erfrischungsgetränk, das man bevorzugt an heißen Tagen im Sommer trinkt. Es ist eine Mischung aus Sodawasser oder Mineralwasser-Brause und Wein, vergleichbar mit unserer Weinschorle. Man unterscheidet:

  • Beim Langen Schritt mischt man zu 1/3 Wein 2/3 Brause 
  • Beim Kurzen Schritt mischt man  zu 2/3 Wein 1/3 Brause
Die Bezeichnung ist so, weil man nach dem Kurzen Schritt auf dem Heimweg kürzere Schritte macht.
   
Im Werbeprospekt von Révfülöp findet man ein Lob nach dem anderen, als wäre hier alles super - unglaubwürdig! Das fängt bereits damit an, dass die Gemeinde zwar nur 70 Jahre alt ist, aber seit über Tausend Jahren vorhanden sein soll. ... Und Révfülöp soll "... eines der wichtigen kulturellen Zentren des Nordufers vom Plattensee" sein. Tatsache ist: Révfülöp ist kein kulturelles Zentrum am Plattensee - das sind Keszthely und Balatonfüred im Norden und Siófok, Zamárdi und Fonyód im Süden. Und wenn man im Prospekt so was liest: "Das Baden, die Vergnügung können mit kleineren Spaziergängen und mit längeren Wanderungen abwechslungsreich gemacht werden." dann liest man am besten gar nicht weiter, man fragt vielleicht, ob man das Geld für die Werbeschrift nicht lieber einem richtigen Übersetzer geben könnte. Viele Deutsche leben am Plattensee als Dauerurlauber, die hätten viel Zeit zur Übersetzungsarbeit.
   

Durchschwimmen des Balatons - Ende Juli eine uralte Volksgaudi

    
Strecke Révfülöp-Balatonboglár - Beim größten Süßwasser-Schwimmturnier Mitteleuropas gehen seit Jahren mehrere Tausend Teilnehmer an den Start, um die alles abfordernde Strecke von 5,2 km zu bewältigen.
Schwimmstrecke zwischen Révfülöp und Balatonboglár
Gefordert werden hier keine Spitzenathleten. Die Schwimmer werden von Rettungskräften in Schnellbooten begleitet - es geht um das Dabeisein. Von Coca Cola gesponsert, erhalten Groß und Klein je nach Erfolg mindestens ein Andenken an diesen Tag. Nicht zu vergessen: Die trockenen, kräftigen  Balatonweine, z.B. die Marke Balaton,  stammen aus den Weinkellern von Balatonboglár, wo auch guter Sekt hergestellt wird. Ob die Weinsorten am Südufer besser schmecken und ob sie tatsächlich von Weintraben stammen, sei dahingestellt - überall kann man ja nicht panschen.

Unser Fazit: Interessant ist die Ortschaft für Angler und für Amatörschwimmer, die einmal im Jahr teilnehmen wollen an der Volksgaudi "Durchschwimmen des Balatons", sonst nichts wie weiter auf der Landstrasse !

   
   

  

Ungarn-Tourist Team                                                                                                               

   
   

Copyright © 1999  Ungarn-Tourist  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Stand:

     

Sie wollen endlich einmal nach Révfülöp am Plattensee, der von den Ungarn oft "ungarisches Meer" oder einfach nur Balaton genannt wird?
Neben Puszta und Budapest mit den vielen Thermalbädern ist der Balaton ein weiterer Anziehungspunkt des Landes in der sommerlichen Badesaison.
Der Strand von Révfülöp ist relativ klein, aber auch Angler und Segler sind hier bestens bedient und nicht nur im Sommer.

Hier genießt man einheimischen Wein oder fährt man in eine Ortschaft in der Nähe, z.B. nach Badacsony, wo noch mehr Rebe wächst.
Nur gerade eine Autobahnstunde entfernt von der ungarischen Hauptstadt Budapest liegt der Balaton und nur 30 Minuten weiter Révfülöp.