StartseiteFerienwohnungen in BudapestFerienapartments in Downtown BudapestThermalbäder und Kuren in BudapestUngarische Küche - Gulasch und Rezepteüber den UngarnweinFormel 1 bei Budapest am HungaroringKurbäderstadt Budapest  
Orte in Ungarn
    
   
 Aggtelek   
Alsóörs   
 Badacsony   
 BALATON   
    NSG Kleinbalaton   
 Balatonalmádi   
 Balatonederics   
Balatonfüred   
Békésszentandrás   
 BUDAPEST   
 Bogács   
 Buzsák   
 CAMPING und FKK   
 DONAUKNIE   
 Eger   
 Erd   
 Esztergom   
 Felsőörs   
 Fertőrákos   
 Gyula   
 Hajdúszoboszló   
 Harkány   
 Herend   
Hévíz   
Hódmezővásárhely   
Hollókő   
 Igal   
Keszthely   
 Lillafüred   
Mezőkövesd   
Miskolc-Tapolca   
Mohács   
Nagyvázsony   
Pannonhalma   
Pécs   
PUSZTAGEBIETE   
 Révfülöp   
 Siófok   
 Somlóvásárhely     
 Sümeg   
 Szántód   
 Szeged   
 Székesfehérvár   
 Szentendre   
 Szigliget   
 Tapolca   
 Tényő   
 Theiß See   
 Tihany   
 Tokaj   
 Veszprém   
 Visegrád   
 Zalakaros   
 Zamárdi   
   
   
   
   
 Impressum   
 Kontakt   
   
   
 Startseite   
   
 zurück   

Békésszentandrás

     
Békésszentandrás in Ungarn Békésszentandrás an der Körös bzw. Kreisch im südöstlichen Ungarn ist ein Anglerparadies dort, wo die vereinigten drei Arme der zu jahreszeitlichen Überschwemmungen neigenden Körös aus den westlichen Karpaten bereits durch ein Stauwerk im Thermalkurort Gyomaendrőd, ca. 30 km östlich von hier gebändigt wird. Békésszentandrás an der Körös bzw. Kreisch
   
Békésszentandrás an der Körös hat 4.000 Einwohner in einer leicht besiedelten landwirtschftlichen Gegend mit 28 km langem Flusslauf eintlang der Körös. 5 km westlich von Szarvas gelegen befindet sich in Szarvas das größte Arborethum von Ungarn mit einem botanisch interessanten Naturschutzgebiet auf einem 83 Hektar großen Parkgelände. Der Anglererfolg ist hier garantiert auch bei Pleiten, Pech und Panne durch die Fischteiche am östlichen Ortsrand.
  
Der "Kákafoki holtág", ein Altarm (toter Arm) der Körös ist das beste Anglerparadies weit und breit. Der Kákafoki Altarm erstreckt sich zwischen den Ortschaften szarvas und Békésszentandrás. Er entstand im Jahre 1936 beim Bau des Stauwerkes östlich von hier, ist relativ groß und interessant für Angler. Karpfen, Hecht, Wels, diverse Weißfische und Balin kommen hier am häufigsten vor. Zu den Karpfen zählt auch der Amurkarpfen, der hier in Hülle und Fülle vorkommt. Das folgende Video zeigt den Fang eines 11,15 kg schweren Amurkarpfens, der letztendlich seine Freiheit zurückerhielt:
      
     
   
    
    
   
Békésszentandrás ist schon lange gut vorbereitet an den Empfang von Touristen. Unterkünfte von der 4-Sterne-Klasse bis zu den gut gepflegten Anglerhütten gibt es hier in ausreichender Zahl.
   
   
  
Etwa 500 Ferienhäuser erwarten die Gäste in Békésszentandrás in einer wenig besiedelten Landschaft, darunter viele speziell für Angler vorbereiteten Anglerhütten, wie das folgende Video zeigt:
Ferienhaus, anglerhütte in Békésszentandrás
     
    
Das folgende Video - (leider) auf Ungarisch - ist eine Demonstration der Umgebung von Békésszentandrás und seiner Nachbarorten Szarvas und Kondoros:
   
    
   

Ungarn-Tourist Team                                                                                                               

   
   

Copyright © 1999  Ungarn-Tourist  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Stand:

 

Sie wollen endlich einmal nach Ungarn?
Neben Puszta und Budapest mit den vielen Thermalbädern ist der Balaton ein weiterer Anziehungspunkt des Landes in der sommerlichen Badesaison.
Nur gerade eine Autobahnstunde entfernt von der ungarischen Hauptstadt Budapest liegt der Balaton.
Aber auch Angler und Segler sind hier bestens bedient und nicht nur im Sommer.
Theiß und Körös sind die fischreichsten Gewässer im östlichen Ungarn.