StartseiteFerienwohnungen in BudapestFerienapartments in Downtown BudapestThermalbäder und Kuren in BudapestUngarische Küche - Gulasch und Rezepteüber den UngarnweinKurbäderstadt BudapestFormel 1 bei Budapest am Hungaroring  
BUDAPEST
   
   
   
Budapest-Information   
Budapest-Reisetipps   
Gellertberg   
Heldenplatz   
 Kunst un Kultur in Budapest  
 Museen in Budapest   
 Theater in Budapest   
Thermalbäder in Budapest   
 Veranstaltungskalender   
 Konzerte in Budapest   
 Formel 1 in Budapest   
 Sziget Fesztival   
Kuren in Budapest   
Zahnarzt in Budapest   
Ferienapartments   
   
   
 Alternative Stadtrundfahrt 1   
 Alternative Stadtrundfahrt 2   
Geführte Fahrradtouren
     
   
   
   
Widget by Teledir
   
   

   
 Impressum   
 Kontakt   
   
   
 Startseite   
   
 zurück   
 
  
1. Alternative Stadtrundfahrt - mit der Strassenbahnlinie 2
    
Kettenbrücke 1. Besichtigung des Burgberges
  
Was Sie dort sehen möchten, entscheiden Sie bitte selbst am Burgberg. Die Matthiaskirche und die Fischerbastei bieten sich an, für sie benötigt man 1-2 Stunden. Für den Burgpalast und dessen Areal benötigte man 2-3 Stunden allein für den ersten Überblick.
Standseilbahn 2. Abfahrt mit der Standseilbahn zur Kettenbrücke.
  
Wer diesen Steilhang abwärts lieber zu Fuß bewältigt, braucht nicht auf den nächsten Zug warten und kann den Panoramablick über die Donau deutlich länger genießen.
Kettenbrücke 3. Spaziergang auf der 375 Meter langen Kettenbrücke
  
....hinüber in den östlichen Stadtteil Pest.  und rechts erstreckt sich in südlicher Richtung eine Hotelreihe. Rechts ist auch die Haltestelle der Straßenbahnlinie 2.
Gresham Palace - Hotel Sophitel Wenn man in Pest ankommt, steht man direkt gegenüber dem Gresham Palace, heute 5-Sterne-Hotel Sophitel, die frühere Musikhalle von Budapest.
Im Stadtteil Pest angekommen steht man zuerst am Széchenyi tér Platz. Richtung Norden sehen Sie das Gebäude der Akademie der Wissenschaften
Parlament von Ungarn in Budapest
   
Parlament - Panoramabilder
In Richtung Norden erreicht man das Parlament (Bild rechts) am Kossuth Lajos tér Platz am besten zu Fuss oder mit der Strassenbahnlinie 2 nach einer 1-Stationsfahrt.
Grasham Hotel Budapest Sollten Sie spätabends in der Nähe des Parlaments am Donauufer stehen, dann sehen Sie das Bild links. Hinter der Kettenbrücke steht der Burgberg mit dem kgl. Burgpalast - beide fast immer beleuchtet nach dem Einbruch der Dunkelheit.
Hotel Hyatt Budapest Südlich von der Kettenbrücke steht ein Hochhaus, das seit neuem der Hotelkette Hyatt Hotels gehört. Es ist ein panelartiges Hochhaus aus der roten Ära, das ursprünglich Hotel Intercontinental hieß (Foto aus "Bild"). Aus den Zimmern mit Fenster zur Donau hat man einen herrlichen Panoramablick, etwas besser als aus dem Gresham Palasthotel.
  
Vor dem Hotel Hyatt beginnt der Donaukorso, der sich zwischen Kettenbrücke und Elisabethbrücke erstreckt. Bei schönem Wetter ist es ein Muß, entlang dieser Promenade zu flanieren. Vom Donaukorso mit Straßencafés bewundern Touristen wie Einheimische eines der schönsten Panoramabilder der Stadt. Man sieht direkt gegenüber auf der anderen Donauseite der Reihe nach aus dem Norden in Richtung Süden betrachtet die Matthiaskirche, die Fischerbastei, den kgl. Burgpalast und den Gellertberg.
    
4. Fahrt mit der Straßenbahnlinie 2  zum Parlament am Kossuth Lajos tér Platz
  
Nehmen Sie Zeit und schauen Sie den Platz vor der Machtzentrale an. Anschließend Weiterfahrt.
Freiheitsbrücke 5. Steigen Sie wieder in die Straßenbahnlinie 2 in Richtung Kettenbrücke ein und fahren damit bis zur Freiheitsbrücke bzw. Szabadsághíd, die früher Franz Josef Brücke hieß. Der Kaiser schenkte Budapest zwei Brücken aus seinem Privatvermögen wegen der Liebe seiner Frau Sissy zu den Ungarn. Die andere Brücke heißt auch heute noch Elisabethbrücke. - Während der Fahrt bewundern Sie das Panorama über die Donau hinweg auf die Berge von Buda, den kgl. Burgberg, die Matthiaskirche und darunter die Fischerbastei, ferner den Gellertberg.
Die Große Markthalle von Budapest 6. Hier ist die Große Markthalle einen Besuch wert.
Da sollten Sie manche Köstlichkeiten aus der ungarischen Küche ausprobieren. 
Zwei Gaststätten und mehrere Imbissstände im ersten Stock warten auf die Gäste und Sie können sich  gleich danach an den zahlreichen Obst- und Gemüseständen mit Vitaminen auftanken. Wenn Sie aus der Markthalle kommen...
Konditoreicafé Gerbeaud Budapest - Eigenprodukte 7A. ...dann unternehmen Sie einen Spaziergang vom südlichen Ende der Váci utca Straße bis zum nördlichen Ende am Vörösmarty tér Platz.
Gegenüber am Platz genießen Sie einen Kaffee im Konditoreicafé Gerbeaud und die obligatorische Torte Dobos dazu. Vor dem Kaffeehaus steigen Sie in die gelbe Untergrundbahn, welche auch Millenniumsmetrolinie genannt wird, und fahren bis zum Heldenplatz....
Kaffeekonditoreicafé Gerbeaud in Budapest
Nationalmuseum von Ungarn 7B. ...oder Sie steigen an der Markthalle in die Straßenbahnlinie Nr. 49 oder 47 ein und fahren drei Haltestellen zur Endstation am Deák tér Platz. Während der Fahrt werfen Sie einen Blick auf der rechten Seite der Straße auf das schöne klassizistische Gebäude des Ungarischen Nationalmuseums.
8. Sie Steigen am Deák tér Platz in die gelbe U-Bahnlinie um,
welche auch Millenniumsmetrolinie genannt wird, und fahren zum
Heldenplatz. Im Zentrum steht das Heldendenkmal, oben der Archangel Gabriel und darunter die sieben Stammesfürsten bei der Landnahme im Jahre 896. Rechts und Links davon stehen die Kunsthalle und das Museum der Schönen Künste. Falls Sie noch Zeit haben - machen Sie als Abschluss einen Spaziergang im Stadtwäldchen oder erholen Sie sich im Széchenyi Erlebnis- und Heilbad
     
     
    
Ungarn-Tourist Team                                                                                                               
   
Copyright © 1999  Ungarn-Tourist  -  Alle Rechte vorbehalten  -  Stand: